weberbrunner architekten

Neubau Kindergarten Gudrunstraße, Berlin

Projektstand: Realisierungswettbewerb

  • Auslober:  Bezirksamt Lichtenberg von Berlin / Abteilung Personal, Finanzen, Immobilien und Kultur
  • Nutzer:  Städtische Kindergärten NordOst
  • Realisierungswettbewerb:  2019

Solitär in Drachenform

Konzept
Der Entwurf für die Kindertagesstätte Gudrunstraße folgt drei wesentlichen Prämissen:
1. Größt möglicher Erhalt des Baumbestandes und des Charakters des Areals als ‚Grüne Blockspitze‘
2. Lösung des Lärmschutzes durch den Neubau und Verzicht auf freistehende Lärmschutzmaßnahmen
3. Neubau als solitärer Baukörper im städtischen Gefüge

Erdgeschoss für die Krippenkinder

Obergeschoss für die größeren Kinder

Der Kindergarten ist als ein- und zweigeschossige Holzbauweise geplant. Die Erschließung erfolgt über einen offenen Laubengang, der zugleich eine Regen geschützte Freispielfläche darstellt. Das Nebengebäude mit Küche und Anlieferung dient als Lärmschutz gegenüber den angrenzenden Gleisen.

Einfriedung der Freispielfläche durch Gebäudeflügel

Der Kindergarten wird durch den im Westen liegenden Grünstreifen ergänzt und zu einer Papierdrachen ähnlichen Figur geschlossen. Der Platz an der Blockspitze wird als öffentlicher Raum gestaltet.

Landschaftsarchitektur: Franz Reschke Landschaftsarchitektur
TGA Planer: igz Ingenieurgesellschaft Zimmermann für Gebäude- und Labortechnik mbH
Holzbauingenieure/Brandschutz/Bauphysik: bauart Konstruktions GmbH & Co. KG
Visualisierung: Grauwald-Studio

Kindergarten Freie Waldorfschule, Werder bei Berlin

Projektstand: In Planung

Neubau Schulstandort Wartiner Straße, Berlin Lichtenberg

Projektstand: Wettbewerb

Neustadt aus Holz, Wohnungsbau mit Gewerbeflächen sue&til, Winterthur-Neuhegi

Projektstand: Realisiert