weberbrunner architekten

IPD-Pilot Schaffhauserstrasse, Zürich

Projektstand: In Planung mit BIM

  • Auftraggeberin:  Ina Invest AG
  • Projektentwicklung:  Implenia Schweiz AG
  • Status:  In Planung mit BIM
  • Planung:  2021 - 2023
  • Realisierung:  2023 - 2025
  • Funktion:  Architekt Mitglied SMT / PMT
  • Leistungsphasen:  Vorprojekt, Bauprojekt, Bewilligungsverfahren, Ausführungsplanung
  • Konstruktion:  Beton- Holz-Hybrid
  • Nachhaltigkeit:  SNBS Gold Standard

IPD – Integrated Project Delivery
Zusammen mit unserer Auftraggeberin Ina Invest AG und der Implenia Schweiz AG dürfen wir den ersten Full IPD Pilot der Schweiz umsetzen. Das System IPD basiert auf einer kollaborativen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Zu einem möglichst frühen Zeitpunkt werden alle Stakeholder, eingebunden, bestehend aus Auftraggeberin, Planenden und Unternehmen, um die bekannten Schwierigkeiten der klassischen Projektabwicklung zu vermeiden. Eine gemeinsame, erfolgsbasierte Chancen- und Gewinnstrategie verbindet die Beteiligten und führt zu einer engen und kurzzyklischen Zusammenarbeit im Team.
weberbrunner kann in diesem Pilotprojekt neben der Architekturplanung auch je ein Mitglied in den Entscheidungsgremien PMT (Project Managing Team) und SMT (Senior Managing Team) stellen. Gemeinsam entwickeln, realisieren und verantworten wir mit unseren IPD-Partnern das neue Mehrfamilienhaus an der Schaffhauserstrasse.
Die gemeinsame Projektversicherung und ein gegenseitiger Haftungsausschluss ermöglichen eine vertrauensvolle und gleichberechtigte Zusammenarbeit. Die Planung mit BIM, einer CDE-Plattform und einer gemeinsame Co-Location unterstützt diese Arbeitsweise und fördert den Zusammenhalt aller Beteiligten. So entstand ein gut eingespieltes Team aus Bauingenieur:innen, Haustechnikplanern, Kostenplanern und ausführenden Firmen für Tiefbau, Baumeister, Holzbau sowie aller Haustechnikanlagen.
«Best for Project» lautet darum die über allem stehende Devise!

Zusammenarbeit mit digitalem Whiteboard

Lean-Planning in der gemeinsamen Co-Location

Terminkoordination mittels Pull-Planung

MFH Schaffhauserstrasse

An der Schaffhauserstrasse 220-224 in Zürich Oerlikon entstehen in einem Ersatzneubau 60 Wohnungen. Das Projekt erfüllt den SNBS Gold Standard und kommt durch ein Mobilitätskonzept mit einer stark reduzierten Anzahl an Parkplätzen aus. Mit dem gewählten Wohnungsmix aus überwiegend Kleinwohnungen wird trotz der beengten Platzverhältnissen und der lärmexponierten Lage eine hohe Qualität der Grundrisse erreicht.
Auf die stark lärmbelastete Lage an der Schaffhauserstrasse reagiert das Gebäude mit einer offenen Laubengangerschliessung. An diesem sind die lärmunempfindlichen Räume angeordnet, die lärmempfindlichen Nutzungen, sowie die privaten Aussenräume sind alle der ruhigen Rückseite zugewandt.
Die Konstruktion in Holz-Betonhybridbauweise reduziert durch die tragenden Holzstützen und Holzwände, sowie der Holz-Elementfassade den Verbrauch an CO2 und grauer Energie deutlich gegenüber einem Massivbau. Bei der Konstruktion wird komplett auf im Beton eingelegte Installationen verzichtet, geklebte Verbindungen werden soweit möglich vermieden um die Systemtrennung und Kreislauffähigkeit der Bauteile für die Zukunft zu gewährleisten.

Das Projekt ist ausgesteckt

Baumanagement: Implenia Schweiz AG
Bauingenieur massiv: EBP Schweiz AG
Holzbauingenieur: Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
HLS: EBP Schweiz AG
Elektroplanung: GODE AG
Bauphysik: BAKUS Bauphysik & Akustik GmbH
Brandschutz: B3 Kolb AG
Nachhaltigkeit: Gartenmann Engineering AG
Kostenplanung: PBK AG

Spezialtiefbau: Implenia Schweiz AG
Baumeister: Implenia Schweiz AG
Holzbau: Implenia Schweiz AG
Elektroarbeiten: Eglin Elektro AG
Heizungs- und Sanitärarbeiten: Neukom Marzolo AG
Lüftungsarbeiten: Lufttechnik AG

Lokstadt Baufeld 2, Winterthur

Projektstand: Im Bau, Planung mit BIM

Wohnüberbauung Hagmannareal, Winterthur

Projektstand: Realisiert

Umbau und Erweiterung Schulanlage Hellwies, Volketswil

Projektstand: Realisiert, mit BIM