weberbrunner architekten

Sportzentrum Eselriet, Effretikon,

Projektstand: Realisiert

  • 1. Rang
  • Bauherrschaft:  Stadt Illnau-Effretikon
  • Selektive Generalplanersubmission:  2009, 1. Rang
  • Planung:  2009 – 2012
  • Realisierung + Bauleitung:  2010 – 2013
  • Status:  Realisiert
  • Funktion:  Generalplaner
  • Leistungsphasen:  100 % inkl. Bauleitung
  • Konstruktion:  Massivbau + Membrandach
  • Auszeichnung:  best architects 2015

Das Sportzentrum liegt im Grünraum zwischen Illnau und Effretikon. Es vereint vielerlei Sport- und Freizeitanlagen. Der Neubau des zentralen Garderobengebäudes schafft einen Fixpunkt in der Landschaft und markiert den Eingang zur Anlage.

Auf dem Niveau des Zuganges bildet eine durchgehende vom Terrain abgehobene Besucherebene den repräsentativen Teil des Gebäudes. Mit guter Übersicht über die gesamte Anlage sind hier Eingang zum Freibad und Kasse, Zuschauertribünen auf das Eisfeld sowie das Restaurant auf einer Ebene vereint.

Haupteingang zum Sportzentrum

Membranüberdachung der Eisfelanlage

Restaurant des Freibads und der Aussensportanlage.

Garderobengebäude mit Restaurant und Eisfeld

Farbkonzept zur Orientierung

Garderobengebäude

Eisfeld mit Tragwerk für die Membranüberdachung

Aussensportfeld mit Zugang zum Neubau

Eröffnungsspiel

Landschaftsarchitektur: KuhnLandschaftsarchitekten GmbH
Bauingenieure: waltgalmarini AG
Elektroingenieure: Amstein + Walthert AG
Beleuchtungsingenieure: d’lite lichtdesign
HLK-Ingenieure: Meierhans + Partner AG
Sanitäringenieure: Bösch AG
Bauphysik: BWS Labor AG
Gastroplanung: Axet GmbH
Visualisierung: Yoshi Nagamine, Zürich
Modellbau: Zaborowsky GmbH, Zürich

Max-Frisch-Freibad Letzigraben, Umbau- und Instandsetzung, Zürich

Projektstand: Realisiert

Sporthalle Hardau, Zürich

Projektstand: Realisiert

Sanierung und Erweiterung Sport- und Erholungszentrum Tägerhard

Projektstand: Wettbewerb