weberbrunner architekten

Offene Rennbahn, Zürich-Oerlikon

Projektstand: In Realisierung

  • Auftraggeberin:  Immobilien Stadt Zürich
  • Bauherrenvertretung:  Amt für Hochbauten
  • Planerwahlverfahren:  2017, 1. Rang
  • Bearbeitung:  2017 - 2020
  • Status:  In Realisierung
  • Funktion:  Architekt
  • Leistungsphasen:  100% inkl. Bauleitung

Sanierte Tribüne Nordkurve

Die Offene Rennbahn befindet sich mitten in Oerlikon in einem heterogenen Quartier. In der Umgebung befinden sich vorwiegend grossmassstäbliche Bauten wie das Theater 11, das Hallenstadion und die Messe im Norden. Östlich liegen die Wohnbauten Wohnstadion und die Baugenossenschaft GISA.

Saniertes Rennbahnstübli

Die Gebäude und Anlagen wurden in unterschiedlichen Epochen erstellt und sind sehr heterogen in ihrer Architektur. Im November 2012 wurde die Anlage ins Inventar der Denkmalschutzobjekte im Kanton Zürich aufgenommen (Schutzobjekte überkommunaler Bedeutung).

Nordkurve um 1930

Die Rohbauelemente werden hinsichtlich Sicherheit und Gebrauchstauglichkeit instand gesetzt. Alle weiteren Elemente (Gebäudehülle, Gebäudetechnik, Ausbau und Umgebung) werden soweit instand gehalten, dass sie bis ins Jahr 2030 ohne aufwändige Unterhaltsarbeiten genutzt werden können.

Abbruch und Sanierung Randbord und Geländer

Beschichtung Tribüne Nordkurve

Sanierung Tragwerk Haupttribüne

Betonierarbeiten Randbord Haupttribüne

Korrosionsschutz Haupttribüne

Ertüchtigung Geländerpfosten

Unterfangung und Bodenplatte Unterführung

− Ersatzneubau eines Teils der Gegentribüne Mitte
− Sanierung der Gastroküche im Tribünengebäude
− Verbesserung des Brandschutzes, resp. der Fluchtwege
− Ersatz der Wegbeleuchtung
− Ertüchtigung der Piste und Überfahrt für schwere Fahrzeuge

Übersichtsplan Obergeschoss

Erdgeschoss Kabinenhof

Erdgeschoss Tribünengebäude

Bauingenieur: Ruggli & Partner Bauingenieure AG
Elektroplaner: GODE AG ZÜRICH
Sanitärplaner: sertis engineering GmbH

Sporthalle Hardau, Zürich

Projektstand: Realisiert

Sportzentrum Eselriet, Effretikon

Projektstand: Realisiert

Studienauftrag Stadion Letzigrund, Zürich

Projektstand: Studienauftrag, Endrunde mit 4 Teams