weberbrunner architekten

Mehrfamilienhaus Schönheim, Affoltern am Albis

Projektstand: In Realisierung

  • Bauherrschaft:  Baugenossenschaft Schönheim Zürich
  • Anzahl Wohnungen:  16
  • Konstruktion:  Massivbau
  • Nachhaltigkeit:  Minergie ECO
  • Wettbewerb:  2014, 1. Rang
  • Planung:  2014 – 2016
  • Realisierung + Bauleitung:  2016 – 2017
  • Projektstand:  In Realisierung
  • Funktion:  Architekt / Generalplaner
  • Leistungsphasen:  Vorprojekt, Bauprojekt, Bewilligungsverfahren, Ausführungsplanung

Das Grundstück der Baugenossenschaft Schönheim liegt mitten in Affoltern am Albis.
Alle 16 Wohnungen sind übereck mindestens zweiseitig orientiert, wobei einige Wohnungen durch die Ausstülpung der Erker von Sichtbeziehungen und Tageslicht aus einer weiteren Himmelsrichtung profitieren.

Die Grundrisse basieren auf einer fliessenden Typologie. Sie verfügen jedoch über abschliessbare Individualräume und natürlich über einen privaten Aussenraum. Eine innenliegende, längs zum Gebäudekörper verlaufende Raumschicht nimmt die Nebenräume auf und bildet das strukturelle und gebäudetechnische Rückgrat des Hauses.

Ein Augenmerk der Gestaltung liegt auf dem kompakten Treppenhaus, das 2 Wohnungen je Halbgeschoss effizient erschliesst. Der Klinkerbelag im Eingangsbereich zieht sich von der Grundstücksgrenze an der Äusseren Grundstrasse durch das Treppenhaus hoch bis an die oberste Wohnungstüre. Die ans Treppenhaus angrenzenden Loggien versorgen es mit Tageslicht und lassen eine Visitenkarte der Bewohner erkennen: sei es ein thailändischer Perlenvorhang oder die Einsicht in eine liebevoll gepflegte Pflanzenwelt.

Bauleitung: m3 Architekten AG
Bauingenieur: waltgalmarini AG
Landschaftsarchitekt: KuhnLandschaftsarchitekten GmbH
Elektroingenieure: 3-Plan Haustechnik AG
HLS-Planer: schoch reibenschuh ag
Bauphysik: bakus Bauphysik & Akustik GmbH
Visualisierung: Atelier Brunecky

Wohnüberbauung sue&til, Winterthur-Neuhegi

Projektstand: In Realisierung

Wohnüberbauung Hagmannareal, Winterthur

Projektstand: In Realisierung

Siedlung Vogelsangstrasse, Winterthur

Projektstand: Wettbewerb